Anhaltend großes Interesse an Bauen, Sanieren und Renovieren. SaaleBAU und GartenIDEEN am Sonntag erfolgreich beendet

Messeimpressionen

Mit über 13 000 Besuchern schloss am Sonntagabend die 25. Baumesse in Halle (Saale). Viele Hallenser und Gäste der Stadt nutzten das Wochenende und informierten sich zu aktuellen Themen rund um Bauen, Sanieren, Renovieren und Gartengestaltung. Die SaaleBAU war erneut wichtiger Branchentreffpunkt, die größte Baumesse des Landes Sachsen-Anhalt vereinte einmal mehr fachliche Kompetenz, Innovation und Service.

Vor allem am Wochenende nutzen junge Familien die Messe. Antje Nessler von der IB-Bank freute sich über die große Nachfrage: „Viele kamen mit konkreten Bau- oder Kaufvorhaben und erkundigten sich zu möglichen Förderungen.  Aber auch Modernisierung und energetische Verbesserungen spielen eine große Rolle.“ Das Thema Energieeffizienz war eines der zentralen auf der Baumesse, die Stände in der Fachausstellung ENERGIE waren gut besucht. Der Bedarf z. B. an neuer Heiztechnik wird auch in den kommenden Jahren steigen, da ist der Beratungsbedarf groß.

Auch das Thema Sicherheit  führte viele Besucher zur Messe. Stephan Wambach (MVVW) und Daniel Pflug (secutec) bestätigten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg an Beratung und Nachrüstung. „Manche Besucher waren mit der Herausgabe ihrer Adresse sehr vorsichtig“, erzählte mit einem Augenzwinkern Wambach, „und nahmen lieber ausreichend Informationsmaterial mit. Jetzt freuen wir uns auf das Messenachgeschäft.“

Sehr gezielte Fragen nach Machbarkeit, Kosten und Förderung hatte Daniel Krüger (reha-lift) zu beantworten. „Unsere Besucher am Stand haben sehr konkrete Vorhaben im Auge. Aber auch Jüngere kamen zu uns und fragten, wie breit denn die Treppe ihres neu zu bauenden Hauses sein muss, um ggf. mit einem Lift nachrüsten zu können.“    

Auch wenn das Wochenendwetter wenig frühlingshaft war – viele Messebesucher nutzen die Gelegenheit und nahmen sich den Frühling (verpackt in Tüten) mit nach Hause. Die GartenIDEEN bot ein reichhaltiges Angebot und machte Lust auf die Gestaltung von Garten, Balkon und Wohnung. Anke Brenzler (Rinn) zeigt sich zufrieden: „Vielen Anfragen zum Material und zur Gestaltung wurden gestellt, sowohl für Neu- als auch Ausbau.“

Die nächste SaaleBAU mit der GartenIDEEN findet im kommenden Jahr vom 16. bis 18. März statt. Schon davor laden der Antikmarkt (1. und 2. April), die MSR-Spezialmesse Chemiedreieck (5. April) und Paul Panzer am 8. April mit seiner „Invasion der Verrückten“ in die HALLE MESSE ein.

Zusammenarbeit

Deutsche Meisterschaften 2018

 im kanevalistischen Tanzsport Halle (Saale)

mehr

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

HALLE MESSE

bei Facebook

HALLE MESSE bei Facebook
Seitenanfang