Halle (Saale) - ein Messestandort in der Mitte Deutschlands

Halle an der Saale

Die Stadt Halle (Saale), mit rund 231.000 Einwohnern größte Stadt im Bundesland Sachsen-Anhalt, ist ein bedeutender und zentraler Standort in einer Wirtschaftsregion mit Tradition und Perspektiven. Gelegen in einer der ältesten Industrieregionen Deutschlands kann Halle (Saale) auf eine tausendjährige wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung zurückblicken. Der Saalestadt kommt eine führende Rolle bei der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Region zu. Die alte Salz-, Hanse- und Universitätsstadt präsentiert sich heute als moderne und zukunftsorientierte Großstadt mit einer vielfältigen und mittelständisch geprägten Branchenstruktur. Halle bietet Existenzgründern oder expandierenden Firmen in Gewerbe- und Industriegebieten qualitativ hochwertige Standorte.

Bedeutende baugeschichtliche Denkmale wie u. a. die Franckeschen Stiftungen, die Moritzburg und die Burg Giebichenstein machen Halle (Saale) weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt. Als Händelstadt genießt sie unter Musikfreunden weltweit einen guten Ruf. Der in der Stadt herrschende Kardinal Albrecht rief Martin Luther auf den Plan und damit die Reformation. Mit Theatern, Museen, Galerien und nicht zuletzt durch archäologische Ausgrabungen wie dem Fund der Himmelsscheibe von Nebra und weltweit beachtete Ausstellungen machten sich Halle (Saale) und Sachsen-Anhalt einen Namen als lebendige Kulturlandschaft, als Stätte der Pflege des kulturellen und künstlerischen Erbes. Halle ist Sitz der Leopoldina – die Nationale Akademie der Wissenschaften ist die weltweit älteste Wissenschaftsakademie – sowie zahlreicher wissenschaftlicher Einrichtungen wie die der Max-Planck-Gesellschaft, des Fraunhofer Instituts oder die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Halle (Saale) ist lebens- und liebenswert, ein Mix aus Kunst, Kultur, Sport, Erholung, Gastronomie und Einkauf in einer historisch gewachsenen Innenstadt macht den Reiz der Stadt aus. Über 7 000 Hektar Wasser- und Grünfläche zeigen Halle zugleich als grüne Stadt mit großem Freizeit- und Erholungspotential. Die günstige Verkehrsinfrastruktur über Straße, Schiene, Wasser und Luft, ein großes Potential an Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen, ausreichende Übernachtungs- und Freizeitkapazitäten,  ein Einzugsgebiet von mehr als 1,5 Millionen Einwohnern im mitteldeutschen Ballungsraum und nicht zuletzt die überragende Bedeutung als kulturelles Zentrum Sachsen-Anhalts machen Halle (Saale) zum idealen Standort für Messen und Ausstellungen. Ein nachfragestarkes Kundenpotential sichert den Messeerfolg.

Zusammenarbeit

Deutsche Meisterschaften 2018

 im kanevalistischen Tanzsport Halle (Saale)

mehr

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Zusammenarbeit

Service-Partner

Die HALLE MESSE GmbH arbeitet mit Service-Partnern zusammen.

mehr

Seitenanfang